Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /kunden/231483_80634/www.klettern-bouldern.de/wordpress/wp-content/themes/canvas/functions/admin-functions.php on line 735 and defined in /kunden/231483_80634/www.klettern-bouldern.de/wordpress/wp-includes/wp-db.php on line 1042
Page 2 | Klettern-Bouldern.de | Alles rund ums Klettern & Bouldern

Schwierigkeitsgrade Freiklettern / Bouldern

Die Anforderung, die eine Kletterroute an den Kletterer stellt, wird mit dem Schwierigkeitsgrad dargestellt. Ein einheitlicher Schwierigkeitsgrad existiert dabei nicht, vielmehr haben sich in den unterschiedlichen Ländern bzw. Regionen unterschiedliche Grade etabliert, die mit Hilfe von Zahlen oder Buchstaben ausgedrückt werden (siehe Tabelle: “Schwierigkeitsgrade Freiklettern / Bouldern).

Die gebräuchlichsten Skalen für das Freiklettern sind die französische sowie die UIAA-Skala (Union Internationale des Associations d’Alpinisme), beim Bouldern die Fb-Skala. Eine Ausnahme bildet das Klettergebiet der Sächsischen Schweiz, in der sich bereits vor dem Krieg eine unabhängige Schwierigkeitsskala entwickelt hat.

(mehr…)

Read full storyComments { 0 }
Kaufberatung Kletterschuhe

Kaufberatung Kletterschuhe

Kletterschuhe sind speziell für das Sportklettern gefertigte Schuhe, die sich je nach Verwendungszweck insbesondere durch ihren Aufbau (Sohle, Randgummi etc.), ihre Passform (Schuhspitze, Leisten, Vorspannung) sowie ihr Verschlussystem (Klettverschluss, Schnürung, Slipper) unterscheiden.

Die ersten Kletterversuche werden häufig in Leihschuhen der jeweiligen Kletterhalle unternommen. Viele Kletterbegeisterte steigen dann aber früher oder später auf eigene Kletterschuhe um.

Was es beim Kauf alles zu beachten gibt und durch welche Besonderheiten sich Kletterschuhe im Detail auszeichen, darauf soll im Folgenden ein Blick geworfen werden.

(mehr…)

Read full storyComments { 1 }

Gesichter der Szene: Alex Honnold

“Der Typ ist doch ein Wahnsinniger”…”…absolut verantwortungslos…”…”Wahnsinn, der neue Spiderman”…”ganz großen Respekt vor einer solchen Leistung…”…

So und ähnlich waren die Reaktionen des Publikums der aktuellen E.O.F.T nach dem Beitrag “Alone on the wall” über Ausnahmekletterer Alex Honnold. Was Honnold in dem kurzen Film gezeigt hat, ist eine absolut epochale Kletterleistung: Half Dome und Moonlight Buttress im Free Solo!

(mehr…)

Read full storyComments { 2 }

Boulder-Ladder abgeschafft – Neue Boulder-Systematik im Heaven’s Gate

Nach längerer Zeit nochmal was Neues aus der Kletterhalle meines Vetrauens: das Heaven’s Gate in München hat die legendäre Boulder-Ladder abgeschafft und schraubt in Zukunft nach einem in den USA sehr verbreiteten System neue Routen.

(mehr…)

Read full storyComments { 2 }

EOFT 2010 – Fulminanter Start, etwas langatmiges Ende

Zum 10. mal geht die European Outdoor Filmtour in diesem Jahr mit 10 Filmen über 120 Minuten an den Start. Gezeigt werden Filme aus den unterschiedlichsten Disziplinen.

Und eines ist sicher, spätestens mit dem Beitrag über Free Solo Kletterer Alex Honnold hat sich der Besuch schon gelohnt. Was Honnold am Half Dome zeigt, ist absolut spektakulär und stiehlt Beiträgen wie “Eternal Flame” von den Huber Buam etwas die Show. Letzterer zeigt mit der Besteigung des Nameless Towers ebenfalls ein absolutes Kletterhighlight, der Beitrag hat jedoch für “Durchschnittsoutdoorer” seine Längen.

Schade also, dass das Highlight “Alone on the wall” (Honnold) nicht etwas später im Programm seinen Platz findet.

Auch sonst fällt mein Lob an die diesjährige EOFT etwas verhaltener aus als sonst. Toll inszeniert waren neben “Alone on the wall” auch “Dream Result” über den Weltrekordversuch von Tyler Bradt sowie die großartig gefilmte Down-Hill Action “Follow Me“.

Beiträge wie “Friends of EOFT” werden Neulinge auf der Tour jedoch eher mit fragenden Gesichtern zurücklassen. “Free Fall” als Abschluss war zwar nett anzusehen, dem Beitrag fehlte jedoch etwas an Authenzität und wirkte zu sehr aufgesetzt.

Insgesamt also keine 5 Sterne für die diesjährige EOFT. Anschauen lohnt aber dennoch alle mal!

Read full storyComments { 0 }

Living the dream – Chris Sharma zu Gast beim Alpintag München

“Ein verflucht sympatischer Kerl” mochten viele der Besucher des Auditoriums nach dem Vortrag von “jetzt schon” Kletterlegende Chris Sharma gedacht haben. Im Rahmen des 1. Alpintags in München gab Sharma fast eine Stunde einen Einblick in sein Leben, seine bisher bedeutendsten Kletterprojekte und seine Lebens-Philosophie.

Neben spannenden Details zu Routen wie Neanderthal, Necessary Evil oder Golpe de Estado behandelte Sharmas Vortrag aber auch kleinere Projekte, die Meilensteine seiner Karriere und insbesondere mentale Herausforderungen darstellten. Dabei gab er zu, dass auch ein Ausnahme-Kletterer wie er durchaus unter Motivationsproblemen leiden kann…

(mehr…)

Read full storyComments { 0 }
1. Alpintag München

1. Alpintag München

Morgen findet in München der erste offizielle Alpintag in München statt und bringt die Welt des Bergsports in das Olympiagelände.

Geboten werden Vorträge von Experten aus den unterschiedlichsten Bergsport-Disziplinen, Workshops, Slacklining, Mountainbiking, Schnupperklettern und vieles mehr! Mit dabei sind unter anderem Alexander Huber oder auch Guido Köstermeyer mit Vortägen zum den Themen “Eiszeit” und “Klettertraining für Breitensportler”.

Highlight fürBergsport-Begeisterte wird wohl der Auftritt von Chris Sharma mit seinem Vortrag “Living the dream” sein.

Los geht es morgen ab 11:30 Uhr. Der Eintritt zum Alpintag München ist übrigens frei! Hier könnt ihr noch das vollständige Programm herunterladen.

Read full storyComments { 0 }
International Mountain Summit 2010

International Mountain Summit 2010

In Brixen ist zum zweiten mal das Who-is-Who der alpinen Welt zum International Mountain Summit geladen. Im Rahmen des sieben-tägigen Spektakels werden Reinhold Messner, Hans Kammerlander, Nives Meroi und zahlreiche weitere namhafte Größen vor Ort sein und ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Interessierte weitergeben.

(mehr…)

Read full storyComments { 0 }

Tauporn und Wurm siegen beim Deutschen Sportklettercup in Würzburg

Beim Sportklettercup in Würzburg sind Juliane Wurm und “Shorty” Tauporn ihrer Favouritenrolle gerecht geworden und siegten jeweils gegen starke Konkurrenz.

(mehr…)

Read full storyComments { 0 }

Boulder-Fun-Cup im Boulderhaus – Heidelberg

Das erst kürzlich in Heidelberg eröffnete Boulderhaus lädt am 23. Oktober zum eigenen Boulder-Fun-Cup.  Den Teilnehmern stehen Boulderprobleme an 40 Spots zur Verfügung. Ziel ist es an möglichst vielen Bouldern zu punkten.

Los gehts um 15 Uhr, das Finale findet ab 19 Uhr statt. Sämtliche Informationen gibts auch auf der Boulderhaus Homepage. Die Anmeldungsunterlagen findet ihr hier.

Den Gewinnern des Fun-Cups winken attraktive Preise!

Boulder-Fun-Cup

Boulder-Fun-Cup

Read full storyComments { 0 }