Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /kunden/231483_80634/www.klettern-bouldern.de/wordpress/wp-content/themes/canvas/functions/admin-functions.php on line 735 and defined in /kunden/231483_80634/www.klettern-bouldern.de/wordpress/wp-includes/wp-db.php on line 1042
Gesichter der Szene - Dan Osman (1968 - 1998)

Gesichter der Szene – Dan Osman (1963 – 1998)

Eine der wohl schillerndsten aber auch umstrittendsten Figuren des Klettersports war der US-Amerikaner Dan Osman.

Osman revolutionierte den Kletterstil Free Solo, also das Klettern ohne jegliche Ausrüstung bzw. Sicherung und setzte völlig neue Grenzen für das “Menschen-mögliche”. Einen Höhepunkt seiner Kletterkarriere setzte er 1997 in Kalifornien, als er eine fast 400 Meter hohe, senkrechte Felswand, den Lover’s Leap, in 4:25 Minuten kletterte (siehe Video der Woche).

Neben dem Klettern entwickelte Osman eine weitere Leidenschaft, die durch tiefe Stürze bei gesicherten Klettertouren ausgelöst wurde: die des kontrollierten Fallens. Osman stürzte sich, nur an einem regulären Bergsteigerseil, immer großere Höhen hinunter.

Ein Sprung aus 335 Metern im Yosemite Nationalpark wurde Osman dann im Alter von 35 Jahren zum Verhängnis.  Zwischen zwei Felsen spannte er ein Seil, von denen er 335 Meter in die Tiefe springen wollte – wieder nur mit einem gewöhnlichen Seil gesichert. Noch bevor Osman sprang, wurde er jedoch aufgrund zahlreicher unbezahlter Parktickets von Rangern verhaftet und für zwei Wochen ins Gefängnis gesperrt.

Nach fast einem Monat kehrte er an die Stelle zurück an der sein zuvor gespanntes Seil immer noch hing. Insgesamt war das Seil in dieser Zeit Regen und Schnee ungeschützt ausgesetzt.  Osman’s Begleiter hatten daher Bedenken bezüglich der Festigkeit des Materials. Dan Osman sprang jedoch…das Seil riss und er fiel 45 Meter tief ungebremst in ein Waldstück.

Dan Osman hinterliess seine Frau und seine 12jährige Tochter Emma.

Tags: , , ,

No comments yet.

Leave a Reply