Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /kunden/231483_80634/www.klettern-bouldern.de/wordpress/wp-content/themes/canvas/functions/admin-functions.php on line 735 and defined in /kunden/231483_80634/www.klettern-bouldern.de/wordpress/wp-includes/wp-db.php on line 1042
Boulder-Ladder abgeschafft - Neue Boulder-Systematik im Heaven's Gate

Boulder-Ladder abgeschafft – Neue Boulder-Systematik im Heaven’s Gate

Nach längerer Zeit nochmal was Neues aus der Kletterhalle meines Vetrauens: das Heaven’s Gate in München hat die legendäre Boulder-Ladder abgeschafft und schraubt in Zukunft nach einem in den USA sehr verbreiteten System neue Routen.

So wird die Halle in unterschiedliche Sektoren eingeteilt, in denen zeitlich versetzt neue Boulder-Probleme angelegt werden. Die Routen sind dabei farbig markiert und in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen eingeteilt.

Routen im Boulderbereich

Aktuell wird also im Sektor 1 gearbeitet. Im  März kommt Sektor 2 an die Reihe usw.

Insgesamt also ein sinnvolles System um den Akteueren ständig neue Herausforderungen zu präsentieren, ohne dass die Routen zu häufig gewechselt werden.

Tags: , ,

2 Responses to “Boulder-Ladder abgeschafft – Neue Boulder-Systematik im Heaven’s Gate”

  1. klettervirus 07. Feb, 2011 at 17:47 #

    Leider wohnen wir recht weit weg von München (Ruhrgebiet), aber das System mit den geplanten Umbauten klingt echt gut-da weiß ich, wie lange ich noch Zeit für meine Projekte habe ;-) Gute Idee!
    Wir im Ruhrgebiet (citymonkey) diskutieren gerade den Sinn von Boulder-Schwierigkeitsbewertungen-wie ist das in München? Mir persönlich gefällt es eher, wenn keine Bewertung dransteht. So kann ich selbst einschätzen, wie der Boulder ist, und steige auch mal in sonst zu hart bewertete ein. Oder habe Spaß an vermeintlich “leichten” Bouldern. Wie seht Ihr das?

  2. derChristian 07. Feb, 2011 at 22:09 #

    Servus Stefan, erstmal einen schönen Gruß in die Heimat :0) Bei den Bewertungen scheiden sich augenscheinlich die Geister. Ich persönlich mag es, wenn an den Routen ein Hinweis auf die Schwiergigkeit steht. Dann verplempert man nicht seine Zeit mit zu schwierigen oder zu leichten Routen…

    Coole Seite übirgens! Schönen Gruß

Leave a Reply